Fisher Price Babyschaukel im Test

Wenn Du auf der Suche nach einer Babyschaukel bist, die Du nicht nur für den Schaukelspaß von klein auf nutzen, sondern auch als Einschlafhilfe einsetzen kannst, wird Dir mein Fisher Price Babyschaukel Test sicher weiterhelfen. Der Hersteller hat sich darauf spezialisiert, Spielzeug und Babyausstattung zu produzieren, die den Alltag der kleinen Familie erleichtern und ein glückliches Zusammenleben fördern sollen. Ob innovative Spielzeuge mit Melodien und Geräuschen, Kinderfahrzeuge, pädagogisch wertvolle Lernspielsachen oder eben Babyschaukeln – das Angebot von Fisher Price ist groß. 

Tipp: Hier kommst du übrigens zu unserem allgemeinen Babyschaukel Test.

Fisher Price Babyschaukel Test

Ich habe mir das Babyschaukel Angebot von Fisher Price für Dich einmal genauer angeschaut, denn ich wollte natürlich wissen, wie die Wippen und Schaukeln dieses Herstellers im Vergleich zur Konkurrenz abschneiden und ob ich sie Dir mit einem guten Gewissen weiterempfehlen kann. Spielst Du also mit dem Gedanken, eine Fisher Price Babyschaukel zu kaufen, lies unbedingt die folgenden Abschnitte. Sie werden Deine Kaufentscheidung gewiss erleichtern. 

Über das Unternehmen Fisher Price

Das Unternehmen Fisher Price wurde 1930 in den USA – genauer gesagt in New York – gegründet. somit ist das Unternehmen schon über 90 Jahre alt. Es ist dafür bekannt, innovative und moderne Spielzeuge und Gadgets für Baby und Kleinkinder herzustellen. Zum Fisher Price Sortiment gehören vor allem Baby- und Kleinkindspielzeuge wie etwa:

  • Stapelturm
  • Stoffspielzeuge
  • Musikinstrumente 
  • Spieltische
  • Spielwürfel
  • Stapelsteine
  • Polly Pocket

Darüber hinaus ist Fisher Price auch in Bezug auf die Babyausstattung vielseitig aufgestellt und hat beispielsweise Kinderwagen, Erlebnis- und Krabbeldecken, Töpfchen mit Musik, Mobiles und natürlich Babywippen im Angebot. Dabei liegt es dem Unternehmen am Herzen, die eigene Produktion und Entwicklung immer an den neusten Stand der Technik anzupassen. Alle Produkte unterliegen ständigen Weiterentwicklungen und strengen Tests. 

Auf diese Weise will das Unternehmen die Bedürfnisse von Eltern und ihren Babys auf lange Sicht bestmöglich erfüllen. Auch ich habe schon viele Produkte von Fisher Price für meine Kinder gekauft und ausprobiert und bin der Meinung, dass es hier in puncto Qualität und Funktionalität kaum etwas zu kritisieren gibt. 

Babyschaukel von Fisher Price kaufen: Diese Vor- und Nachteile gibt es

Fisher Price Babyschaukel Vor und Nachteile
Im folgenden verraten wir dir welche Vor- und Nachteile wir bei den Babyschaukeln von Fisher Price feststellen konnten.

Die Babyschaukeln von Fisher Price haben viele Vorteile zu bieten:

  • Bei vielen Modellen abnehmbarer und waschbarer Stoff (hier kommst du übrigens zu unserem Babyschaukel aus Stoff Vergleich)
  • Vielfältige Design- und Farbenauswahl
  • Spielbogen häufig inklusive
  • Viele Babyschaukeln wachsen mit und können teils sogar auch für Kleinkinder noch genutzt werden 

Es gibt aber auch ein paar Nachteile:

  • Vergleichsweise wenige elektrische Babyschaukeln
  • Spielbogen stört mitunter beim Reinsetzen und Rausnehmen des Kindes
  • Oft sehr bunte Designs – nichts für Eltern, die es lieber dezent mögen

Tipp: Auf bei der klassischen Babyschaukel handelt es sich um ein Spielzeug, welches immer beliebter wird und dessen Anschaffung sich definitiv lohnt. In meinem Nestschaukel Test kannst du dich näher über dieses Thema informieren. Wenn du speziell auf der Suche nach einem kleineren Modell bist, können vor Allem in die Indoor Nestschaukeln sehr interessant für dich sein.

Wie die Fisher Price Babyschaukeln entstanden sind 

Die Babyschaukeln von Fisher Price sind eine echte Bereicherung für Eltern und ihre Babys. Ursprünglich stammte die Idee von einer Produktdesignerin, die selbst Mutter war. Ihr Baby hatte stark mit dem Reflux zu kämpfen und schlaflose Nächte im Babybett waren bei ihrem Kind gang und gäbe, weil es Atemprobleme hatte. 

Daraufhin kam ihr der Einfall, eine Babyschaukel mit Sicherheitsgurt zu entwickeln, welche die kleinen Babys sanft und automatisch schaukelt, sodass sie sich beruhigen und einschlafen können. Durch die automatische Schaukelfunktion wollte sie Eltern die Möglichkeit bieten, sich auch mal anderen Aufgaben zu widmen, während das Baby schläft. 

Bei ihrer Konstruktion achtete sie darauf, dass der Kopf des Babys leicht erhöht liegt. So können Refluxprobleme gemildert werden. Nachdem mehrere Prototypen entstanden sind, kam schließlich die erste Fisher Price Babyschaukel mit dem Namen „Rock´n Play Sleeper“ auf den Markt. Schnell lernten viele Eltern diese Babyschaukel zu schätzen und wollten sie im Alltag mit ihrem Säugling nicht mehr missen. Darauf aufbauend wurden Stück für Stück immer neue Babyschaukeln und -wippen entwickelt, sodass das Fisher Price Sortiment in dieser Hinsicht heute sehr umfangreich ist. 

Die 5 neusten Tipps zu Babyschaukeln und Nestschaukeln

Babyschaukel Angebot

Wo kann man sich die besten Babyschaukel Angebote sichern?

Für viele Eltern ist eine Babyschaukel im Alltag mit dem kleinen Säugling eine echte Erleichterung. Es gibt einfach Babys, die sich nur in der Wippe ablegen lassen, ohne sofort zu weinen. Die sanften, schaukelnden Bewegungen Weiterlesen

0 Kommentare
Babyschaukel selber bauen

Warum ich davon abrate, eine Babyschaukel gebraucht zu kaufen

Eine Babyschaukel erweist sich im Alltag vieler Eltern als unverzichtbares Hilfsmittel (erfahre hier, ob eine Babyschaukel tatsächlich beim Einschlafen hilft). Ein Neugeborenes muss mit vielen Veränderungen zurechtkommen – plötzlich wird es nicht mehr ständig geschuckelt Weiterlesen

0 Kommentare
Babyschaukel mit Motor

Babyschaukel mit Motor – darauf solltest du achten

Bevor ein Baby zur Welt kommt, wird es während der Schwangerschaft im Mutterleib neun Monate lang ständig geschaukelt und gewippt. Wann immer sich die Mama bewegt, erfährt das Ungeborene im Bauch eine sanfte Schaukelbewegung. Auch Weiterlesen

0 Kommentare
Babyschaukel für das Einschlafen

Hilft eine Babyschaukel dem Kind beim Einschlafen?

Im Alltag mit einem Neugeborenen kann eine Babyschaukel wirklich Gold wert sein. So unterschiedlich die kleinen Erdenbürger auch sein mögen, eine Sache trifft auf fast alle zu: Das Einschlafen fällt vielen Babys einfach schwer, weshalb Weiterlesen

0 Kommentare
Babyschaukel Alter

Ab wann ist das Kind bereit für eine Babyschaukel?

Babys lieben es, herumgetragen und geschaukelt zu werden. Das erinnert sie an die Zeit im Mutterleib, in der sie ebenfalls fast die ganze Zeit sanft hin und her gewiegt wurden. Daher fühlen sie sich bei Weiterlesen

0 Kommentare

Welche Fisher Price Babyschaukeln überzeugen im Test?

Zwei Fisher Price Babyschaukeln, die mich im Test besonders überzeugen konnten, sind:

  1. Fisher Price CMR10 2-in-1 Kompakt-Schaukelsitz
  2. Fisher Price GWD50 Deluxe 

Beide sammeln mit einer guten Sicherheit, einer langlebigen Qualität und einem günstigen Preis viele Pluspunkte. Ich stelle Dir die beiden Babyschaukeln jetzt kurz genauer vor, damit Du selbst entscheiden kannst, ob eines der beiden Modelle für Dich in Frage kommt. 

Fisher Price CMR10 2-in-1 Kompakt-Schaukelsitz 

Sehr beliebte Babyschaukel des Herstellers
Fisher Price CMR10
Schönes knalliges Design, welches bei Kindern sehr gut ankommt.

Dieser Schaukelsitz ist aus Metall und Kunststoff hergestellt und verfügt über einen Textilbezug, der in verschiedenen Farben erhältlich ist. Die maximale Tragkraft liegt bei 18 Kilogramm, was ein großer Vorteil gegenüber anderen Modellen ist. Diese bieten oft eine geringere Belastbarkeit.

Dementsprechend lässt sich diese Schaukel auch für ältere Babys nutzen – selbst, wenn diese mit einem hohen Startgewicht auf die Welt gekommen sind. Selbst im Kleinkindalter kann die Schaukel noch verwendet werden, weil sie sich zu einem bequemen Schaukelstuhl für Kinder umbauen lässt. In puncto Nutzungsdauer ist diese verstellbare Babyschaukel wirklich unschlagbar.

Den Sitzbezug der Babyschaukel kannst Du abnehmen und in der Maschine waschen. So ist ein hohes Maß an Hygiene sichergestellt. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass sich ein abnehmbarer und waschbarer Stoffbezug bei der Babyschaukel vor allem für Spuckkinder empfiehlt. Als nettes Extra bekommst Du einen niedlichen Spielbogen gleich mit dazu.

Fisher Price GWD50 Deluxe 

Sehr beliebte Babyschaukel des Herstellers
Angebot
Fisher Price GWD50
Die Plüsch-Sitzeinlage sorgt für einen guten Komfort für dein Kind.

Auch diese Babyschaukel kommt bei Eltern und ihren Kindern gleichermaßen gut an. Sie wippt ganz sanft, sodass Babys bis zu einem Gewicht von neun Kilogramm hier liebevoll in den Schlaf geschaukelt werden können. Eine Besonderheit ist der tiefe Sitz, der aus kuschelweichen Materialien besteht. Zudem gehören eine Plüsch-Sitzeinlage und eine komfortable Kopfstütze mit zum Lieferumfang.

Die Babyschaukel ist in der Lage, bis zu 20 Minuten lang Musik und Geräusche abzuspielen. Dabei kannst Du die Lautstärke selbst regulieren. Das Mobile, das mit zwei lustigen Spielzeugen ausgestattet ist, animiert Dein Baby zum Greifen und fördert somit die Hand-Augen-Koordination. Das Sitzpolster ist auch bei diesem Modell abnehmbar und maschinenwaschbar.

Babyschaukel von Fisher Price kaufen – worauf Du achten solltest

Sicher bist Du mit den Babyschaukeln von Fisher Price aus meiner Vergleichstabelle gut beraten. Um eine gute Schaukelwippe zu finden, die optimal zu Dir und Deinem Baby passt, empfehle ich Dir zudem, die folgenden Kriterien bei der Anschaffung zu beachten: 

Fisher Price Babyschaukel Kaufkriterien
Hier siehst du eine übersichtliche Auflistung der wichtigsten Kaufkriterien, welche es bei der Anschaffung einer Fisher Price Babyschaukel zu beachten gibt.
  • Elektrischer Antrieb: Elektrische Babyschaukeln sind von Vorteil. Bei diesen Modellen werden die Schwingungen und Schaukelbewegungen automatisch von einem Motor erzeugt, sodass Du Dich anderen Tätigkeiten zuwenden kannst, wenn Dein Baby in der Schaukel liegt. 
  • Schaukelfunktion mit verschiedenen Geschwindigkeitsstufen: Dann kannst Du selbst entscheiden, wie schnell Dein Nachwuchs in der Wippe geschaukelt wird. Je mehr Stufen vorhanden sind, desto individueller lässt sich die Geschwindigkeit variieren.  
  • Sitzposition einstellbar durch variierbare Rückenlehne und Sitzverkleinerung: Gerade für Neugeborene sollte die Liegefläche so horizontal wie möglich sein, um die Wirbelsäule zu schonen. Die Sitzverkleinerung sorgt dafür, dass auch kleine Babys mit dem Gurtsystem sicher angeschnallt werden können.
  • Angenehme Polsterung: Sie trägt dazu bei, dass Säuglinge bequem in ihrer Babywiege liegen. 
  • Hohe Stabilität: Auch, wenn Dein Baby im Laufe der Zeit mobiler wird, darf das Gestell der Schaukel keinesfalls wackeln oder gar kippen. 
  • Leises Motorengeräusch: Ist die elektrische Babywippe zu laut, wird Dein Säugling Schwierigkeiten haben, darin zu entspannen und einzuschlafen. Womöglich macht das laute Geräusch ihm sogar Angst. Eine zu hohe Lautstärke kann deshalb dazu führen, dass Dein Baby nicht gerne in der Schaukel liegt, was natürlich schade wäre. 
  • Akkubetrieb oder Anschluss an die Steckdose: Die meisten Fisher Price Babyschaukeln sind akkubetrieben und können daher besonders flexibel genutzt werden. Varianten mit Netzstecker und Netzkabel lassen sich etwas eingeschränkter einsetzen, weil Du immer in der Nähe einer Steckdose bleiben musst. 
  • Hohe Sicherheit: Es versteht sich von selbst, dass an der Babyschaukel keine kleinen Einzelteile vorhanden sein dürfen, die sich lösen und von Deinem Kind verschluckt werden könnten. Zudem ist ein sicherer Gurt ein absolutes Muss. In puncto Sicherheit entsprechen aber alle Fisher Price Babyschaukeln höchsten Standards. 
  • Belastbarkeit der Babyschaukel in Kilogramm: Sie entscheidet, wie lange die Babyschaukel für Dein Baby genutzt werden kann. 
  • Einfache Pflege: Empfehlenswert sind Babyschaukeln mit abnehmbaren Stoffbezug, der sich in der Waschmaschine reinigen lässt. 
  • Altersempfehlung: Nicht alle Babyschaukeln eignen sich bereits für Neugeborene. Achte daher unbedingt auf die Altersempfehlung des Herstellers. 
  • Zusatzfunktionen wie abspielbare Naturgeräusche, ein Spielbogen mit Plüschtieren oder eine Vibrationsfunktion: Solche Features sorgen für noch mehr Komfort und Spaß, wenn Dein kleiner Schatz in der Babyschaukel liegt.

Wenn Du diese Punkte bei Deiner Auswahl berücksichtigst, wirst Du Dich lange an Deiner Fisher Price Babyschaukel erfreuen können. 

Fisher Price hat nicht die richtige Babyschaukel für Dich? Schau Dir diese Marken an

Trotz der guten Testergebnisse der Fisher Price Babyschaukeln stellt diese Marke nicht für jeden die richtige Wahl dar. Solltest Du im Fisher Price Sortiment nicht fündig werden, kannst Du Dir auch die folgenden Hersteller und Modelle genauer anschauen: 

Auch diese Marken führen viele Babyschaukeln und -wippen, die sowohl in meinen Tests als auch bei Stiftung Warentest zu den Testsiegern gehören.  

Fazit meines Fisher Price Babyschaukel Tests

In meinem Produktvergleich komme ich zu einem eindeutigen Schluss: Fisher Price ist eine renommierte Marke für Babyspielzeug und Babyausstattung und bietet auch in puncto Babyschaukeln eine interessante Auswahl. Die oben genannten Babyschaukeln sind meiner Meinung nach besonders empfehlenswert. 

Fisher Price Babyschaukeln bieten Dir ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn sie sind trotz ihrer vielfältigen Funktionen und der hohen Qualität vergleichsweise preiswert. Daher bist Du mit einer Babyschaukel von Fisher Price auf der sicheren Seite, wenn Du eine vielseitig einsetzbare und langlebige Wippe für Deinen kleinen Schatz suchst.