Die lustigsten Spielideen für die Nestschaukel 

Die besten Spielideen Nestschaukel

Die lustigsten Spielideen für die Nestschaukel 

Eine Nestschaukel bietet aufgrund ihrer besonderen Form schon deutlich mehr Spiel- und Schaukelspaß als eine gewöhnliche Balkenschaukel. Kein Wunder, dass sie auf dem Spielplatz bei den Kindern oft sehr beliebt ist. Nicht selten streiten die Kleinen darum, wer als nächstes auf die Nestschaukel darf. 

Hat man das Glück, eine solche Kinderschaukel im eigenen Garten zu haben, kann es aber sein, dass die Kinder nach einigen Wochen oder Monaten der Nutzung plötzlich kein richtiges Interesse mehr daran haben. Das ist natürlich schade, denn erstens ist eine Nestschaukel nicht gerade preiswert und zweitens nimmt sie mitsamt dem Schaukelgestell ja auch viel Platz im Garten ein. 

Das plötzliche Desinteresse der Kinder ist aber kein Grund, die schöne Mehrkindschaukel gleich wieder zu verkaufen. Stattdessen ist Kreativität gefragt, um die Nestschaukel wieder reizvoll für Deine Kinder zu machen. Ich habe hier ein paar spannende und lustige Nestschaukel Spielideen gesammelt, die garantiert dafür sorgen werden, dass Deine Kids die Schaukel gerne nutzen! Wenn du noch keine Nestschaukel besitzt kannst du dich hier in meinem Nestschaukel Vergleich über die besten Produkte informieren.

Nestschaukeln sind perfekt für kreative Kinderspiele

Nestschaukeln werden bei Kindern immer beliebter. Es gibt runde und eckige Varianten in ganz verschiedenen Größen aus unterschiedlichen Materialien. Die Sitz- und Liegefläche ist oft sehr weich, sodass das Sitzen oder Liegen darauf angenehm ist. Besonders die Modelle von Hudora oder Huck sind für ihre gute Qualität bekannt. 

Prinzipiell macht das Schwingen und Schaukeln auf einer Nestschaukel schon einmal mehr Spaß als auf einer herkömmlichen Brettschaukel. Allein dadurch, dass diese Schaukeln in aller Regel von mehreren Kindern unterschiedlicher Altersgruppen auf einmal genutzt werden können, ist für viel Spielspaß garantiert. 

Nestschaukel Spiele Kleinkinder
Viele der nun vorgestellten Spiele für die Nestschaukel sind auch für Kleinkinder geeignet.

Allerdings kann es sein, dass das Spielgerät für die Kids langweilig wird, wenn sie es immer zur Verfügung haben und sie irgendwann nicht mehr so richtig wissen, was sie damit anfangen sollen. Das ist ein ganz typisches Problem – gerade bei Kleinkindern. Sie brauchen immer wieder neue Anreize und viel Abwechslung, weshalb auch gerne empfohlen wird, Spielzeug regelmäßig wegzuräumen und ein paar Wochen später wieder anzubieten, um es neu erkunden zu lassen. Hier hat die Nestschaukel den Nachteil, dass sie sehr groß und schwer ist und daher nicht mal eben weggeräumt werden kann. 

Das Desinteresse an der Schaukel ist für die Eltern natürlich ärgerlich: Sie haben viel Arbeit investiert, mehrere Nestschaukeln in puncto Belastbarkeit, Aufhängung, Länge der Seile, Langlebigkeit und Wetterbeständigkeit verglichen und schließlich auch viel Geld für den Kauf der Nestschaukel ausgegeben – und schon nach ein paar Wochen, nachdem sie im Garten aufgehängt wurde, ist das Schaukeln für die Kinder langweilig geworden. 

Deshalb sollten die Erwachsenen nun kreativ werden, denn eine Nestschaukel eignet sich für so viel mehr als nur zum einfachen Schaukeln. Ich habe Dir hier einige abwechslungsreiche Spielideen für die Nestschaukel zusammengestellt und lade Dich ein, darin zu stöbern. Sicher findest Du ein paar Spiele, mit denen Du die Nestschaukel für Deine Kinder wieder attraktiver gestalten kannst oder einfach dafür sorgst, dass Deine Kids noch mehr Spaß mit ihrer Nestschaukel haben als ohnehin schon. 

1. Spielidee: Schaukelball spielen 

Schaukelball ist eine tolle Idee und lässt sich auf einer Nestschaukel besonders gut spielen. In der ursprünglichen Variante setzt sich ein Kind auf die Gliedermatte der Schaukel und bekommt einen Ball in die Hand. Du platzierst vor dem Kind eine leere Wäschewanne auf dem Boden, die je nach Alter einen Abstand von einem bis vier Meter haben sollte. Nun muss das Kind zu schaukeln beginnen und dabei den Ball in die Wanne zu werfen. Wenn der Ball neben der Wanne liegt, bekommt es ihn zurück und versucht es noch einmal. 

Du kannst eine Stoppuhr laufen lassen und zählen, wie viele Treffer dem Kind in der festgelegten Zeit gelingen, bevor das nächste an der Reihe ist. Es ist auch möglich, mit anderen Gegenständen als Bällen zu spielen. So sind beispielsweise auch Luftballons, Schneebälle, Kissen, Steine, Kastanien oder Socken geeignet.

2. Spielidee: Einen Turm zerstören 

Diese Spielidee ist für eine Gruppe aus mehreren Kindern ideal. Zunächst bauen alle Kinder einen Turm oder eine Pyramide aus leeren Schuhkartons. Dieser sollte sich in einem geringen Abstand zur Schaukel befinden. Nun klettert das erste Kind auf die Nestschaukel und muss versuchen, den Turm zu zerstören. Dabei kann es auf der Schaukel sitzen und die Füße einsetzen oder bäuchlings darauf liegen und mit den Händen nach dem Turm greifen, um ihn umzuwerfen. 

Auch bei diesem Spiel kann die Zeit gestoppt werden, um festzustellen, welchem Kind es gelungen ist, den Turm am schnellsten zu zerstören. Wenn der Turm umgefallen ist, wird er wieder aufgebaut und das nächste Kind ist dran. Alternativ zu leeren Schuhkartons kannst Du auch Kissen, Plastikbecher mit Wasser oder andere Pappkartons nutzen. Dieses Spiel dauert je nach Gruppengröße recht lange, weil der Turm immer wieder aufgebaut werden muss. Dafür bereiten das Aufbauen und das anschließende Einreißen des Turms aber besonders viel Spaß. 

3. Spielidee: Ball fangen und werfen

Das Spiel ist perfekt für zwei Kinder geeignet und daher ideal für Geschwister. Dabei sitzt ein Kind auf der Schaukel und schaukelt, während das andere in ausreichendem Sicherheitsabstand davor steht. Nun werfen sich die Kinder den Ball hin und her. Hierbei gibt es keine Gewinnregeln. Dieses Spiel macht auch ohne Sieger viel Spaß. Du solltest dafür aber nur weiche Bälle verwenden, denn es kann dem Kind wehtun, wenn es einen harten Ball abbekommt. 

Eine lustige Abwandlung für mehrere Kinder könnte sein, dass das schaukelnde Kind mit dem Ball abgeworfen wird. Es muss versuchen, dem Ball auszuweichen – etwa durch ein schnelleres Schaukeln oder indem es sich duckt oder zur Seite beugt. Die anderen Kinder müssen den Ball schnell wieder holen und es erneut versuchen. Natürlich können die Rollen auch getauscht werden: Dann versucht das schaukelnde Kind, die anderen Kids abzuschießen. Diese sollten sich der Fairness halber aber nur in einem zuvor festgelegten Gebiet bewegen dürfen. Das Kind, das als erstes getroffen wurde, ist dann als nächstes auf der Schaukel dran. 

4. Spielidee: Verstecken spielen 

Bei diesem Spiel setzt sich ein Kind auf die Schaukel und beginnt zu schaukeln. Die anderen Kinder stehen so, dass das schaukelnde Kind sie gut sehen kann. Jetzt schließt es die Augen, schaukelt weiter und zählt dabei bis fünf. Die Mitspieler müssen sich nun leise woanders hinstellen, aber ohne sich allzu gut zu verstecken. Ein Körperteil sollte wenigstens noch sichtbar sein, damit es nicht zu schwer wird. 

Jetzt darf das Kind die Augen wieder öffnen und seine Mitspieler suchen – ohne dabei die Schaukel zu verlassen. Es zeigt einfach auf die anderen Kinder oder ruft deren Namen und die neuen Positionen. In dieser Phase des Spiels muss nicht mehr geschaukelt werden. Es ist möglich, die Zeit zu stoppen, die vergeht, bis alle Kinder entdeckt worden sind. Allerdings macht das Spiel auch Spaß, wenn kein Sieger ernannt wird. 

Schaukelhöhle Spielideen
Die meisten dieser Spielideen eigene sich nicht nur für Nestschaukeln, sondern auch genauso gut für Schaukelhöhlen.

Das Spiel kann auch abgewandelt werden, indem sich die anderen Kinder nicht verstecken, sondern nur etwas an sich verändern – wie etwa eine Sonnenbrille aufsetzen, die Mütze abnehmen oder die Jacke ausziehen. Das schaukelnde Kind muss dann nach dem Zählen erraten, was sich geändert hat. Das ist ein gutes Konzentrations- und Gedächtnistraining. Allerdings sollte bei dem Spiel ein Erwachsener in der Nähe bleiben, denn durch das Schaukeln mit geschlossenen Augen könnten gerade kleinere Kinder Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht bekommen. 

5. Spielidee: Eine Schaukelhöhle bauen 

Es muss beim Schaukeln und Spielen auf der Nestschaukel nicht immer wild zugehen. Eine schöne Idee für eine ruhige Beschäftigung ist es, die Kinder eine Schaukelhöhle selbst bauen zu lassen. Bei einer Indoor Nestschaukel können dafür Decken, Kissen, Bettbezüge und Lichterketten verwendet werden, damit es richtig schön gemütlich wird. 

Für draußen eignen sich neben alten Decken auch Zweige mit Blättern und andere Naturmaterialien gut, um eine schöne Schaukelhöhle zu gestalten. Dieses Spiel ist ideal für die ganze Familie, denn auch die Eltern können hier mithelfen. Später können sich alle zusammen auf die Sitzfläche kuscheln und einander vorlesen oder Geschichten erzählen, während die Nestschaukel sanft hin und her schwingt.  

6. Spielidee: So weit wie möglich springen

Zu guter Letzt habe ich noch eine Schaukelspielidee für etwas ältere Kinder: Weitspringen! Zunächst schaukelt das Kind eine Weile, bis es eine Höhe erreicht hat, von der es ohne Angst abspringen kann. Dann wagt es den Sprung und versucht, so weit wie möglich zu springen. Die erreichte Stelle wird markiert und das nächste Kind ist dran. Gewonnen hat, wer am weitesten abgesprungen ist. 

Dieses Spiel erfordert Mut und Kraft. Außerdem sollte eine erwachsene Person das Spiel beaufsichtigen, um Verletzungen zu verhindern. Natürlich sollte das Spiel nur ausprobiert werden, wenn der Boden unter der Schaukel entsprechend weich ist. 

Fazit: Mit einer Nestschaukel muss keine Langeweile aufkommen

Du siehst, eine Nestschaukel bietet Dir und Deinen Kindern viele verschiedene Beschäftigungsarten. Sie eignet sich als Grundlage für viele Gruppenspiele und ist daher ideal, um beim Kindergeburtstag oder Treffen mit Freunden für Abwechslung zu sorgen. Die hier vorgestellten Nestschaukel Spielideen fördern die Kreativität Deiner Kinder und bieten ihnen die Möglichkeit, sich intensiv zu bewegen und auszupowern. 

Wenn Deine Kinder also einmal nichts mit sich anzufangen wissen und das reine Schaukeln auf der Nestschaukel zu langweilig ist, schlage ihnen einfach eine dieser Ideen vor. Mit Sicherheit ist etwas dabei, was den Kindern Spaß macht und auf viel Anklang stößt

Weitere interessante Artikel über Nestschaukeln

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen