Ab welchem Alter kann mein Baby in eine Nestschaukel?

Baby Nestschaukel kaufen

Ab welchem Alter kann mein Baby in eine Nestschaukel?

Ab welchem Alter darf ein Baby nun tatsächlich in eine Nestschaukel? Eine Frage, die von Lesern häufig an uns herangetragen wir. Wir haben uns intensiv mit diesem Thema beschäftigt. Dabei haben wir viele Informationen und Erfahrungen gesammelt, die wir Dir natürlich nicht vorenthalten möchten. Das Alter von einem Baby für die Nestschaukel ist alleine nicht ausschlaggebend. Einige weitere Faktoren bestimmen mit, ab welchem Alter ein Baby in der Nestschaukel sicher schwingen darf. Wir haben Dir auch drei Modelle rausgesucht, mit denen wir gute Erfahrungen machen konnten.

 

Baby – ab welchem Alter in eine Nestschaukel?

Im Grunde darfst Du bei einer guten Liegefläche und einem geringen und kontrolliertem Schwingen ein Baby ganz früh in eine Nestschaukel legen. Hier haben jedoch Eltern ganz unterschiedliche Ansichten. Für uns war es immer wichtig eine Liegemulde zu haben. Diese darf nicht zu tief sein, sodass dein Baby eine schlechte Haltung einnehmen muss. Bei uns haben wir ca. ab der 9. Woche die Babys in die Nestschaukel gelegt.

Wir haben die Liegefläche bei den ganz kleinen Babys mit einer dicken Decke und einem Leinentuch darüber belegt. Jedoch darauf geachtet, dass noch eine kleine Mulde vorhanden ist. Diese muss so groß sein, dass sich das etwas ältere Baby nicht zur Seite rollen kann und herabfällt. Die Liegefläche sollte möglichst groß und geschlossen sein. Sie sollte mit zunehmendem Babyalter zur Sicherheit immer tiefer gehängt werden.

 

Unsere besten Nestschaukeln für ein Baby passend zum Alter

Als Eltern von 5 Kindern sind uns natürlich Nestschaukeln in allen Variationen bekannt. Wobei wir es auch lieben auf einer Nestschaukel zu schwingen und die Wolken am Himmel zu betrachten. Wir möchten Dir drei Nestschaukeln für das Babyalter vorstellen, mit denen wir gute Erfahrungen machen konnten. Diese Nestschaukeln sind nicht nur dem Alter von einem Baby angepasst, sondern lassen sich auch später wunderbar von großen und kleinen Schauklern nutzen.

HUDORA Nestschaukel 90 cm, blau - Garten-Schaukel bis 100 kg belastbar - 72126
Top fürs Baby
HUDORA Nestschaukel 90 cm mit Zelt Pirate - Garten-Schaukel, 72152
bestes Material
Lola Hängehöhle in ÖKO TEX für Kinder Loli Kids Hängesessel Kindersitz Flamingo
Allround
Jolitac Nestschaukel Tellerschaukel Garten-Schaukel Kinderschaukel für Kinder und Erwachsene mit Wimpel (Bunt 100cm)
HUDORA Nestschaukel Aluminium, Belastbarkeit bis 120 kg, 120 cm, blau/gelb
HUDORA Nestschaukel 90 cm, blau - Garten-Schaukel bis 100 kg belastbar - 72126
HUDORA Nestschaukel 90 cm mit Zelt Pirate - Garten-Schaukel, 72152
Lola Hängehöhle in ÖKO TEX für Kinder Loli Kids Hängesessel Kindersitz Flamingo
Jolitac Nestschaukel Tellerschaukel Garten-Schaukel Kinderschaukel für Kinder und Erwachsene mit Wimpel (Bunt 100cm)
HUDORA Nestschaukel Aluminium, Belastbarkeit bis 120 kg, 120 cm, blau/gelb
42,94 EUR
67,59 EUR
99,90 EUR
74,11 EUR
53,73 EUR
-
-
HUDORA Nestschaukel 90 cm, blau - Garten-Schaukel bis 100 kg belastbar - 72126
HUDORA Nestschaukel 90 cm, blau - Garten-Schaukel bis 100 kg belastbar - 72126
42,94 EUR
Top fürs Baby
HUDORA Nestschaukel 90 cm mit Zelt Pirate - Garten-Schaukel, 72152
HUDORA Nestschaukel 90 cm mit Zelt Pirate - Garten-Schaukel, 72152
67,59 EUR
-
bestes Material
Lola Hängehöhle in ÖKO TEX für Kinder Loli Kids Hängesessel Kindersitz Flamingo
Lola Hängehöhle in ÖKO TEX für Kinder Loli Kids Hängesessel Kindersitz Flamingo
99,90 EUR
-
Allround
Jolitac Nestschaukel Tellerschaukel Garten-Schaukel Kinderschaukel für Kinder und Erwachsene mit Wimpel (Bunt 100cm)
Jolitac Nestschaukel Tellerschaukel Garten-Schaukel Kinderschaukel für Kinder und Erwachsene mit Wimpel (Bunt 100cm)
74,11 EUR
HUDORA Nestschaukel Aluminium, Belastbarkeit bis 120 kg, 120 cm, blau/gelb
HUDORA Nestschaukel Aluminium, Belastbarkeit bis 120 kg, 120 cm, blau/gelb
53,73 EUR

 

Was liebt ein Baby in jedem Alter an einer Nestschaukel?

Für Eltern ist klar warum ein Baby in jedem Alter die Nestschaukel liebt. Wer als Mama oder Papa schon hunderte Stunden ein Baby im Arm mit Schaukelbewegungen beruhigt hat weiß zu gut, wie anstrengend und auch einschränkend das sein kann. Nichts kann im Haushalt mehr erledigt werden und der Arm macht sich im Laufe von Wochen durch die ungewohnte Belastung schmerzhaft bemerkbar. Wiegende und schwingende Bewegungen beruhigen ein Baby schnell, sodass es auch völlig entspannt einschlafen darf.

In einer Nestschaukel passend zum Alter des Babys, werden die vom Zwergchen geliebten Bewegungen erzeugt. Kein Wunder also, das eine Nestschaukel schon bei den Kleinsten für Entspannung sorgt. Aber bitte nur sanftes Schwingen, zu doll darf es für ein Baby nicht sein.

Tipp

Lässt sich das Baby selbst in der Nestschaukel schwer beruhigen oder in den Schlaf bringen, hilft oftmals noch eine zusätzliche Spieluhr. Beruhigende Töne und das sanfte Schaukeln in Kombination, lassen selbst hartnäckige Schlafverweigerer ins Träumen fallen.

 

Was kannst Du für die Sicherheit von einem Baby in der Nestschaukel tun?

Im Fokus muss bei Dir immer die Sicherheit von dem Baby auf der Nestschaukel sein. Was natürlich nie passieren darf ist, dass sich der kleine Zwerg verletzt oder sogar herab von der Liegefläche stürzt. Es gibt hier einiges Wichtige zu beachten. Was genau, erfährst Du von uns.

Warum das Baby auf der Nestschaukel permanent im Blick behalten?

Verlasse Dich nie darauf, dass dem Baby in der Nestschaukel keine Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Im Grunde musst Du es immer im Blick haben, aus vielen verschiedenen Gründen. Irgendwann robben die Kleinen oder drehen sich, was natürlich immer eine Gefahr ist. Es ist also grundsätzlich wichtig das Baby immer im Auge zu behalten. Hat es gerade ein Fläschchen bekommen besteht trotz einem Bäuerchen auch die Gefahr, dass es spucken muss. Also immer alles im Blick behalten, egal in welchem Alter das Baby in die Nestschaukel kommt.

Wie und wo aufhängen?

Du kannst eine Baby Nestschaukel auf verschiedene Arten aufhängen. Im Garten zum Beispiel an einen sicheren und stabilen Ast oder an einem Gestell. Grundsätzlich muss es stabil und sicher sein, sodass wirklich nichts passieren kann. Im Haus gibt es die Möglichkeiten von einem speziellen Gestell, der Aufhängung an der Decke und dem Türrahmen. In allen Fällen muss das Montagematerial qualitativ hochwertig sein, die Decke und der Türrahmen dafür geeignet sein. Auch aus diesen Gründen die Angaben des Herstellers gut durchlesen und beachten.

Haustiere im Blick behalten

Wer neben dem Baby auch noch Haustiere hat, muss sehr vorsichtig sein, wenn der kleine Zwerg auf der Nestschaukel liegt. Weder Hunde noch Katzen möchten dem süßen Nachwuchs schaden, aber leider ist das möglich. Viele Tiere lieben den kleinen Erdenbürger, wie in netten Filmchen im Internet oft zu sehen ist. Die Fellnasen wollen daher häufig mit einem Baby ausgiebig eine Schmusestunde einlegen. Was dadurch passieren kann ist, dass durch den Sprung eines Haustieres auf die Liegefläche der Nestschaukel das Baby durch den Schwung hinunter fällt. Aus diesem Grund darfst Du niemals einen Hund oder Katze unbeaufsichtigt lassen, wenn es die Möglichkeit zu dem Baby auf die Nestschaukel springen zu können.

Hygiene nicht vergessen

Wer ein Baby hat weiß natürlich wie wichtig die Hygiene für ein noch recht anfälliges Baby ist. Bakterien und Viren müssen definitiv eliminiert werden, damit ein Baby gesund sein noch so junges Leben erleben kann. Die geschlossene Fläche der Nestschaukel einfach mit einer milden Lauge und Wasser regelmäßig abwaschen.

Schutz im Freien vor stechenden Insekten

Worauf wir immer geschaut haben ist, das unser Baby nicht Wespen, Stechmücken & Co. schutzlos ausgeliefert ist. Was ganz praktisch ist und mit kaum Aufwand verbunden ist sind Insektennetze. Die Netze lassen sich super mit einer Wäscheklammer an den Seilen fixieren. Vielleicht nicht immer ganz so schön, dafür funktional und Schutz für das Baby.

 

Fazit: Ab welches Alter kann das Kind in die Nestschaukel?

Wir fanden Nestschaukeln für Babys immer schon hilfreich, besonders wenn der niedliche Nachwuchs zum ständigen Schreien neigt. In jedem Alter des Babys weiß man als Eltern so ein Modell unsagbar zu schätzen. Wichtig sind uns immer alle Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten. Bei uns hat sich jeder Euro für alle Modelle gelohnt, da auf ihnen wirklich alle Altersklassen eine Menge Spaß haben – bis heute noch. Wir haben die Babys immer ab ca. der 9. Woche in die Nestschaukel gelegt – dann sind die Kinder ausreichend gefestigt auch mal ein wenig instabiler zu liegen. Ab wann eine Nestschaukel für das Baby benutzt wird, bleibt jedoch Dir überlassen. Hast Du ein wenig Bedenken, frage doch einfach bei der nächsten Vorsorgeuntersuchung bei deinem Kinderarzt nach.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen