Nestschaukeln sind beliebte Spielgeräte für den Garten. Besonders häufig findest Du sie auf öffentlichen Spielplätzen oder vor Schulen und Kindergärten. Die Schaukeln mit ihrer meistens geflochtenen Sitz- und Liegefläche bieten Kindern jede Menge Spiel- und Schaukelspaß. Die Auswahl an Nestschaukeln ist dabei enorm: Es gibt runde oder eckige Varianten und große oder kleine Exemplare mit ganz unterschiedlicher Traglast. Auch in Bezug auf die Farbpalette bleiben keine Wünsche offen. In meinem umfangreichen Nestschaukel Test, siehst du eine Übersicht der besten Modelle für den Garten.

Indoor Nestschaukel Test

Doch was tun, wenn sich Deine Kinder eine solche Nestschaukel wünschen, ihr aber keinen eigenen Garten besitzt? In diesem Fall solltest Du Dich nach einer Indoor Nestschaukel umschauen. Der Trend zum Schaukeln in den eigenen vier Wänden wächst merklich: Immer mehr Eltern hängen zumindest eine kleine Babyschaukel im Kinderzimmer auf. Wer genügend Platz hat, kann stattdessen auch über eine Indoor Nestschaukel nachdenken, die eine deutlich längere Nutzungsdauer bietet. 

Glücklicherweise gibt es im Handel einige Nestschaukeln, die auch indoor genutzt werden können. Die Auswahl dürfte gerade für Laien auf diesem Gebiet nicht so einfach sein. Worauf solltest Du beim Kauf einer Indoor Nestschaukel achten? Welche Modelle sind für die Nutzung in Innenräumen geeignet? Am besten, Du liest meinen großen Nestschaukel Indoor Test und schaust Dir meine persönlichen Testsieger an, um ein Modell auszuwählen, das für den Innenbereich perfekt und entsprechend langlebig ist.  

Warum Indoor Nestschaukeln so beliebt sind 

Die meisten Schaukeln sind natürlich für den Einsatz im Garten gedacht. Dort ist einfach genügend Platz, um auf der Schaukel Quatsch zu machen, richtig schön hoch zu schwingen und verschiedene Spiele auszuprobieren. Gerade Nestschaukeln sind im Vergleich zu herkömmlichen Balkenschaukeln sehr groß und ausladend, sodass sie für die Nutzung im Freien ideal sind. Trotzdem gibt es einige gute Gründe, die dafür sprechen, die Nestschaukel auch drinnen zu nutzen:

Indoor Nestschaukel Vorteile
Indoor Nestschaukeln und Hängematten bieten einige Vorteile gegenüber den herkömmlichen Varianten.
  1. Du hast keinen eigenen Garten, willst Deinen Kindern aber trotzdem mit der Nestschaukel eine Freude bereiten
  2. Du hast ein großes Kinderzimmer oder vielleicht sogar ein zusätzlich Kletter- und Spielzimmer für Deine Kinder zur Verfügung, in welches eine Nestschaukel problemlos passt
  3. Du möchtest Deinen Kindern auch bei schlechtem Wetter mit der Nestschaukel eine Beschäftigungsidee zum Spielen und Toben bieten
  4. Du willst mit der Nestschaukel einen bequemen und kuscheligen Platz im Haus zum Lesen und Träumen gestalten 

Indoor Nestschaukeln haben den Vorteil, dass sie nicht wetterbeständig sein müssen. Es können daher ganz andere Materialien verwendet werden als für klassische Outdoor Nestschaukeln, sodass sie oftmals eine besonders bequeme Sitzfläche bieten. Manche Nestschaukeln, die speziell für den Innenbereich gedacht sind, weisen gar nicht die typische Vogelnestform auf, sondern sehen eher aus wie ein Mix aus Hängesessel und Hängematte. Diese sind natürlich besonders gut zum Lesen, Geschichten erzählen und Träumen geeignet. Zum wilden Schaukeln sind aber eher die normalen Nestschaukeln gedacht. 

Im Handel gibt es auch einige Modelle, die sowohl drinnen als auch draußen genutzt werden können. Auf jeden Fall sind Nestschaukeln im Innenbereich eine echte Augenweide: Je nach Art der Aufhängung ist es möglich, sie mittels Deckenmontage frei im Raum schweben zu lassen. Das sieht natürlich toll aus. Wenn Du die Schaukel dann noch mit Kissen, Decken und einer Lichterkette schmückst, wird sie schnell zum einladenden Mittelpunkt des Raumes und sogar wohnzimmertauglich.

Welche Indoor Nestschaukeln überzeugen im Vergleich?

Leider können nicht alle Nestschaukeln für den Außenbereich auch einfach drinnen genutzt werden. Um Dir die Auswahl zu erleichtern, habe ich mir daher verschiedene Indoor Nestschaukeln genauer angeschaut.

Im Folgenden stelle ich Dir meine persönlichen Sieger vor, die auch drinnen für jede Menge Schaukel- und Spielspaß sorgen und für Abwechslung an so manchem regnerischen Tag garantieren.

1. FUNTOYS Nestschaukel 100 Zentimeter

Klein und Kompakt
Nestschaukel von Funtoys
Fazit: Überzeugt mit einem hervorragenden Preis- Leistungsverhältnis.

Die FUNTOYS Nestschaukel mit einem Durchmesser von 100 Zentimetern ist recht häufig auf Spielplätzen zu finden. Wegen ihres recht kleinen Durchmessers kommt sie auch für Innenräume in Frage. Als Vorteil empfinde ich dabei, dass die Kuhle zum Sitzen und Liegen nicht aus einem Netz besteht, sondern aus einer durchgehenden Fläche. Dadurch ist die Nestschaukel sehr komfortabel.

Obwohl sie recht platzsparend ist, können trotzdem mehrere Kinder gleichzeitig darauf schaukeln. Die Tragkraft liegt bei 100 Kilogramm, sodass sogar Jugendliche und Erwachsene mit diesem Modell ihre Freude haben können. Der Rand der Schaukel ist angenehm gepolstert, sodass es wirklich Freude bereitet, auf dieser Schaukel zu sitzen und hin und her zu schwingen. Ich habe mir sagen lassen, dass so manches kleinere Kind schon in dieser bequemen Nestschaukel eingeschlafen ist.

In Bezug auf die Sicherheit habe ich nichts zu beanstanden: Ein Herausfallen ist wegen der Vogelnestform äußerst unwahrscheinlich. Die geschlossene Sitzfläche verhindert, dass sich Dein Kind ein Bein oder einen Arm einklemmen kann. Außerdem verfügt die Schaukelfläche über vier Seilbefestigungen, die ein Einklemmen der Finger verhindern. Insgesamt ist die FUNTOYS Nestschaukel, die auch für außen geeignet ist, mit ihrem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sehr empfehlenswert.

2. HUDORA 72156

Der Klassiker
Hudora 72156
Fazit: Der Bestseller unter den Nestschaukeln!

Hudora ist eine beliebte Marke für Nestschaukeln. Das Modell 72156 mit einem Durchmesser von 110 Zentimetern kann drinnen und draußen gleichermaßen verwendet werden. In meinem Test hat mich die Nestschaukel mit ihrer vielseitigen Anwendbarkeit, der guten Qualität, der hohen Sicherheit und dem fairen Preis überzeugt.

Auch hier muss ich wieder die geschlossene Sitzfläche positiv hervorheben. Sie ist sehr bequem und verhindert, dass Dein Kind mit den Beinen durch das Netz rutscht. Durch die besonderen Materialien ist diese Nestschaukel äußerst weich und komfortabel. Aufgehängt wird sie mit einem höhenverstellbaren Seil. Du kannst sie in einer Höhe von 140 bis 190 Zentimetern aufhängen und somit auch an das Alter Deines Kindes anpassen. Gerade für ein Kinderzimmer mit einer hohen Decke ist dieses Modell empfehlenswert.

Die Nestschaukel kann mit bis zu 100 Kilogramm belastet werden und ist daher für Geschwister ideal. Auch ein Erwachsener kann auf der Schaukel hin- und herschwingen. Da diese Nestschaukel so bequem ist, eignet sie sich gut, um einen gemütlichen Ort zum Vorlesen und Kuscheln einzurichten. Allerdings empfiehlt der Hersteller sie erst ab einem Alter von sechs Jahren. Wenn Du sie für ein jüngeres Kind nutzen möchtest, dann solltest Du es auf jeden Fall beaufsichtigen. Alles in allem überzeugt diese Indoor Nestschaukel im Test, weswegen ich sie gerne weiterempfehle. In meinem Hudora Nestschaukel Vergleich kannst du dich übrigens explizit über die Modelle dieses Herstellers informieren.

3. Happy People 73245

Die Nestschaukel der anderen Art
Nestschaukel von Funtoys
Fazit: Sehr hochwertiges Made in Germany Produkt.

Die Happy People Nestschaukel mit der Modellnummer 73245 ist ein in Schwarz und Rot gehaltenes Modell mit einem Kreiselement, das als Liege- und Sitzfläche dient. In der Mitte befindet sich ein Netz. Diese Nestschaukel, die auch für den Innenbereich geeignet ist, ist meines Erachtens nach sehr empfehlenswert.

Das Tolle an diesem Modell: Die Seillänge der Schaukel kann stufenlos verstellt werden. Sie ist auf eine maximale Länge von 160 Zentimetern einstellbar und kann daher optimal an die Höhe des Kinderzimmers angepasst werden. Es ist bei dieser Netzschaukel sehr unwahrscheinlich, dass Dein Kind herausfällt. Der Rand ist nämlich gepolstert, sodass ein Überrollen beim Schaukeln vermieden wird. Zudem kann sich Dein Kind am Rand gut festhalten.

Insgesamt hat mich diese Indoor Nestschaukel mit ihrer tollen Optik, der hohen Sicherheit, dem bequemen Komfort und dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Du kannst mit diesem Modell für Dein Zuhause meiner Meinung nach praktisch keinen Fehler machen.

 

Wodurch zeichnet sich eine hochwertige Indoor Nestschaukel aus?

Natürlich ist es schön, wenn Du draußen im Garten so viel Platz hast, dass Du einen großen Spielturm mit Hängeschaukel und Rutsche für Deine Kinder aufstellen kannst. Dieses Glück haben aber nicht alle Eltern. Dennoch musst Du nicht komplett auf eine Nestschaukel verzichten, sondern kannst auf ein Modell für den Indoor-Bereich ausweichen. Doch worauf solltest Du dabei achten?

Eine hochwertige Qualität ist bei Indoor Nestschaukeln wichtig

Ein wesentlicher Aspekt beim Kauf einer Gartenschaukel ist die Beständigkeit gegenüber der Witterung: Das Material muss so gewählt sein, dass es Regen, Temperaturumschwüngen und der UV-Strahlung der Sonne problemlos standhält. Dieser Aspekt entfällt bei einer Indoor Nestschaukel komplett. Sie darf gerne aus besonders bequemen Materialien wie Rattan-Geflecht oder Stoff gefertigt sein. Daher bieten spezielle Indoor Nestschaukeln oftmals eine sehr komfortable Sitzfläche. 

Eine hochwertige Qualität spielt natürlich auch beim Kauf einer Indoor Rundschaukel eine bedeutende Rolle. Eine hohe Tragfähigkeit, qualitative Aufhängeseile (zum Beispiel Stahlseile) und langlebige Karabiner sorgen dafür, dass sie der hohen Belastung beim Schaukeln standhält und Deine Kinder beim Schwingen und Toben nicht mitsamt der Schaukel abstürzen können. Hochwertige Nestschaukeln werden beispielsweise von folgenden Herstellern angeboten: 

Indoor Nestschaukel Hersteller
Sowohl bei Kauf einer Indoor Nestschaukel, aus auch beim Erwerb einer Outdoor Variante solltest du auf bekannte Markenhersteller zurückgreifen.
  • Hudora
  • Wickey
  • Amzdeal 
  • Relaxdays
  • Yorbay 

Im Idealfall sollte die Indoor Nestschaukel auch höhenverstellbar sein, damit Du das Spielgerät je nach Alter Deiner Kinder etwas niedriger oder höher einstellen kannst. 

Bestimmte räumliche Voraussetzungen müssen erfüllt sein 

Achte vor dem Kauf auch auf Deine räumlichen Begebenheiten: Die Deckenkonstruktion muss sehr stabil sein, um das Gewicht der Vogelnestschaukel und das Körpergewicht der schaukelnden Kinder ohne Probleme zu halten. Das ist gerade bei einer Mehrkindschaukel von großer Bedeutung. Denke daran, dass beim Hin- und Herschwingen starke Kräfte auf die Befestigung einwirken. Im Zweifelsfall ist es sicherer, die Tellerschaukel an einem Schaukelgestell zu befestigen, falls die Decke keine entsprechend hohe Tragkraft bietet. Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass ein solches Gestell überhaupt in Deiner Wohnung Platz findet. 

Apropos Platz: Ein wesentlicher Punkt bei der Anschaffung einer Indoor Schaukel besteht natürlich darin, dass der Korb der Hängeschaukel nicht zu ausladend ist. Modelle mit einem kleineren Durchmesser sind für drinnen auf jeden Fall zu empfehlen. Berücksichtige beim Kauf, dass das Schaukeln an sich noch einmal viel Platz braucht. Keinesfalls solltest Du Angst haben müssen, dass Deine Kinder beim Schaukeln ständig gegen den Türrahmen oder Möbelstücke schlagen.

Berücksichtige die Altersempfehlung

Zu guter Letzt solltest Du beim Aussuchen einer Kinderschaukel für den Innenbereich auch die Altersempfehlung beachten. Die meisten Modelle sind erst ab frühestens drei Jahren geeignet, einige sogar erst ab dem Schulkindalter. 

Säuglinge können zwar prinzipiell auch mit einer Decke in die Nestschaukel gelegt oder später gesetzt werden, allerdings solltest Du sie wirklich nur leicht schwingen lassen, damit sie nicht herausfallen können. Die ganz Kleinen können sich nämlich noch nicht so gut festhalten. Oftmals eignet sich in diesem Alter eine spezielle Babyschaukel, in der das Kind angeschnallt werden kann, noch besser als eine große Nestschaukel. Eine solche kannst Du dann später immer noch anschaffen, wenn Dein Kind etwas größer ist.  

 

Kein Platz für eine Nestschaukel in der Wohnung? Eine gute Alternative!

So schön die Nestschaukeln auch sind, haben sie doch allesamt einen Nachteil: Selbst die kleineren Varianten sind recht ausladend und nehmen viel Platz weg. In engen Wohnungen oder kleinen Kinderzimmern wird es daher nicht möglich sein, eine Nestschaukel aufzuhängen.

Das ist aber kein Grund, komplett auf den Schaukelspaß in der eigenen Wohnung zu verzichten. Natürlich könntest Du auch eine einfache Baby- oder Balkenschaukel aufhängen. Es gibt aber auch Optionen, die in ihrer Optik einer Nestschaukel noch etwas ähnlicher sind und somit auch in puncto Schaukelspaß mehr in diese Richtung gehen. Hier siehst du beispielsweise eine gute Alternative.

LA SIESTA Hängehöhle JOKI
Die platzsparende Spielmöglichkeit.
Fazit: Perfekte Alternative zur Nestschaukel.

Eine weitere Alternative zur klassischen Indoor Nestschaukel ist die LA SIESTA Hängehöhle JOKI. Hierbei handelt es sich zwar ebenfalls nicht um eine Schaukel in Vogelnestform, aber es ist dennoch für viel Schaukelspaß garantiert. Die aus Baumwollgewebe bestehende Höhle ist ideal zum Kuscheln, Verstecken und Lesen. Sie bietet Kindern und Jugendlichen einen schönen Rückzugsort.

Der Sitz- und Liegekomfort ist dabei hoch. Empfehlenswert ist die Hängehöhle auch zum Lernen, denn durch das Schwingen steigt die Konzentrationsfähigkeit der Kinder, sodass sie sich beispielsweise Vokabeln besser einprägen können. Der Hersteller empfiehlt die Hängehöhle ab einem Mindestalter von drei Jahren. Sie wird einfach an der Decke montiert. Ein großer Vorteil ist, dass die Schaukel komplett waschbar ist. Trotz ihrer platzsparenden Abmessungen ist die Schaukelhöhle vielseitig einsetzbar und daher meines Erachtens nach für kleine Wohnungen sehr empfehlenswert.

Fazit: Indoor Nestschaukeln sorgen für viel Abwechslung

Schaukeln macht Spaß! Das gilt für draußen genauso wie für drinnen. Wer nicht das Glück hat, einen großen Garten zu besitzen, kann seinen Kindern auch in den eigenen vier Wänden eine Schaukel aufhängen, um für Abwechslung zu sorgen. Sogar die angesagten Nestschaukeln gibt es für den Innenbereich, wenngleich diese natürlich viel Raum in Anspruch nehmen und daher nur für großzügige Wohnungen in Frage kommen. In Haushalten mit weniger Platz bieten sich Hängesessel oder Hängehöhlen für Kinder als Alternative an.  

Fest steht: Eine Nestschaukel in den eigenen vier Wänden kann entweder zum Spielen und Toben oder zum Ausruhen, Relaxen und Lesen genutzt werden. Mit Decken, Kissen und einer schönen Beleuchtung wird aus dem Spielgerät eine richtige kleine Ruheoase, die alle Blicke auf sich zieht. Wichtig ist nur, dass Du beim Kauf darauf achtest, ein Modell zu wählen, das auch für den Innenbereich geeignet ist. Das gilt nämlich leider nicht für alle Nestschaukeln gleichermaßen. Viele Nestschaukeln sind so groß, dass sie in der Wohnung einfach keinen Platz finden würden. Halte daher nach kleinen Modellen Ausschau. 

Informiere Dich vor der Anschaffung auch über die Art der Aufhängung, die maximale Belastbarkeit und die Altersempfehlung des Herstellers. Zu guter Letzt musst Du sicherstellen, dass Die Decke in Deiner Wohnung eine ausreichende Tragfähigkeit bietet, um die Nestschaukel und zusätzlich das Gewicht der schaukelnden Kinder zu halten. Wenn dies der Fall ist, bist Du mit einem der von mir hier vorgestellten Indoor Nestschaukeln gut beraten. In meinen Nestschaukel Ratgeber kannst du dich ausführlich in zahlreiche Artikel zum Thema Nestschaukeln einlesen.