Chicco Babyschaukel Test

Babyschaukeln sind im Alltag mit Neugeborenen für Eltern eine echte Erleichterung. Wenn ein Baby das Licht der Welt erblickt, beruhigt es sich bei sanftem Geschaukel am besten, weil es diese Bewegungen aus dem Mutterleib kennt. Am Anfang kannst Du den Säugling noch auf dem Arm schaukeln, aber mit zunehmenden Körpergewicht wird das anstrengender. Außerdem wollen alle Eltern sich auch mal entspannen, die Hände frei haben und sich anderen Tätigkeiten und Aufgaben im Haushalt widmen. 

Wie praktisch, wenn Du dann einen babygerechten Schaukelstuhl hast, wo Du Deinen kleinen Schatz auch mal ablegen kannst, ohne dass er sofort weint. Die Auswahl an Babyschaukeln ist enorm, sodass es vielen Verbrauchern schwer fällt, den Überblick zu wahren. Eine beliebte Marke für Schaukelwippen ist Chicco. Im folgenden Chicco Babyschaukel Test teile ich die wichtigsten Informationen und Werte dieses Unternehmens mit Dir. Außerdem verrate ich Dir, welche Babyschaukeln von Chicco meiner Meinung nach wirklich empfehlenswert sind, weil sie auch in meinem Praxistest überzeugen konnten. Lies also weiter, um mehr über die Chicco Babyschaukeln zu erfahren.

Chicco Babyschaukel Test

Neben Babyschaukeln, kannst du dich auf dieser Webseite auch noch über Nestschaukeln informieren. Hier kommst du übrigens zu meinem umfangreichen Nestschaukel Test.

Über die Marke Chicco  

Hinter dem Namen Chicco verbirgt sich ein Unternehmen aus Italien, das der Artsana Group angehört. Es hat seinen Sitz in Artsana und startete als reine Vertriebsagentur. Erst, als der Firmengründer selbst Vater seines kleinen Sohns Enrico – Spitzname Chicco – wurde, rief er die Babysparte des Unternehmens ins Leben. Babyspielzeug, Pflegeprodukte und anderes Zubehör für Säuglinge und Kleinkinder trägt heute zu 80 Prozent des Umsatzes des Mutterkonzerns Artsana bei. Weitere interessante Fakten zur Marke Chicco kannst Du der folgenden Übersicht entnehmen:

  • Artsana Gründung im Jahr 1946 
  • Etablierung der Babysparte 1958 – mit der Geburt des Sohns des Firmengründers 
  • 19 Standorte weltweit
  • Produkte werden in 120 Länder verkauft
  • 5000 Mitarbeiter
  • Hohe Qualitätsstandards 

Das Sortiment an Baby- und Kinderprodukten ist heute enorm. Längst sind nicht nur Babyschaukeln und -wippen im Angebot von Chicco, sondern beispielsweise auch Badespielzeug, Chicco Puppen, Lauflernspielzeug und Motorikspielzeug. Bekleidung und Babybetten gehören ebenfalls zum Sortiment. Schon allein in puncto Babyschaukeln hat Chicco eine umfangreiche Auswahl zu bieten. Deshalb lohnt es sich, mehrere Modelle miteinander zu vergleichen und dann erst zuzuschlagen. Auf diese Weise findest Du am besten eine Chicco Babyschaukel, die gut zu Deinen Anforderungen passt.

Empfehlenswerte Chicco Babyschaukeln: diese Modelle konnten in meinem Praxistest überzeugen 

Für meinen Chicco Babyschaukel Test habe ich mir unterschiedliche Modelle angeschaut und in puncto Ausstattung, Zubehör, Handhabung und Design miteinander verglichen. Besonders gut gefallen haben mir dabei die folgenden Modelle: 

  • Chicco Polly Swing Up
  • Chicco Hoopla Schaukelwippe
  • Chicco Balloon Babywippe
  • Chicco Relax & Play

Sie ließen auch im Praxistest kaum Wünsche offen und bieten zudem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die zwei Babyschaukeln von Chicco, die ich besonders empfehlen kann, stelle ich Dir im Folgenden noch einmal genauer vor. Dann siehst Du direkt die wichtigsten Produkteigenschaften und kannst schnell entscheiden, ob eines der beiden Modelle auch für Dich und Dein Baby in Frage kommt. 

Mein Testsieger: Chicco Polly Swing Up

Babyschaukel mit vielen Zusatzfunktionen
Angebot
Swing Up
Fazit: Das Produkt kann vor Allem mit einer überdurchschnittlichen Qualität überzeugen.

Im Chicco Babyschaukel Test ist die Chicco Polly Swing Up mein persönlicher Testsieger. Toll finde ich bei diesem Modell, dass sie sich wunderbar flexibel einsetzen lässt. Sie kann ganz schnell zusammengeklappt und bequem getragen werden. Dabei verfügt sie über ein verstellbares Sonnendach. Deshalb kannst Du die Polly Swing Up ohne Probleme auch im Freien verwenden, ohne Dein Kind der Sonne auszusetzen. Leider ist die Babyschaukel Chicco Polly Swing Up auch nicht gerade günstig. Aber: Aufgrund der vorteilhaften Eigenschaften und vielen praktischen Features lohnen sich die etwas höheren Anschaffungskosten meiner Meinung nach auf jeden Fall.

Wie viele andere Babyschaukeln hat auch die Polly Swing Up von Chicco eine breite Palette an Funktionen zu bieten. Diese sollen Dein Baby entweder unterhalten oder beruhigen. Mit an Bord sind folgende Features:

  • Vibrationsfunktion, um das Baby in den Schlaf zu wiegen
  • Automatische Schaukelfunktion dank Motor
  • Zahlreiche Töne, Melodien und Geräusche wählbar, um das Schaukelvergnügen zu erhöhen

Besonders praktisch: Die Schaukelintensität kann per Fernbedienung gesteuert werden. Auch die Musik und die Naturlaute lassen sich via Fernbedienung ganz einfach ein- oder ausschalten. Für Sicherheit sorgt die abnehmbare Tischplatte mit Mittelsteg. Auch ein Fünfpunktgurt ist vorhanden, mit dem Du Dein Baby sicher festschnallen kannst. Das über dem Kopf des Babys befindliche Sonnendach schützt Deinen Säugling draußen nicht nur vor Sonne, sondern ist auch mit ein paar niedlichen Spielfiguren ausgestattet. Sie animieren Dein Kind zum Spielen und Greifen, wenn es wach in der Babyschaukel sitzt.

Mir gefällt bei der Chicco Polly Swing Up besonders gut, dass sie so mobil ist. Mit wenigen Handgriffen hast Du die Babyschaukel zusammengeklappt – und zwar so platzsparend, dass sie ohne Probleme ins Auto passt. Wenn die Babyschaukel für eure Familie zu den unverzichtbaren Gadgets gehört und überall mit hin muss, ist dieses Modell also wie für Dich gemacht. Aber auch der Komfort wird bei diesem Modell groß geschrieben: Die Rückenlehne ist zweifach verstellbar, großzügig gepolstert und mit einer Sitzverkleinerung versehen. So können auch schon ganz kleine Babys die Schaukel in einer bequemen Körperhaltung nutzen.

Ebenfalls empfehlenswert: Schaukelwippe Chicco Balloon 

Kompakte Babyschaukel
Chicco Balloon
Fazit: Sehr praktisch für Unterwegs.

Falls Dir mein Testsieger im Chicco Babyschaukel Test nicht zu 100 Prozent zusagt, lohnt sich auch ein Blick auf die Schaukelwippe Chicco Balloon. Sie hat ebenfalls zahlreiche Features zu bieten, die bei Babys ebenso für Begeisterung sorgen werden wie bei Dir als Elternteil:

  • Elektronisches Spielcenter mit Lichtern
  • Spielcenter ist abnehmbar und lässt sich als Spieluhr auch am Babybett nutzen
  • Sechs Melodien
  • Sechs Naturlaute
  • Lautsprecher und Recorder vorhanden – Du kannst Schlaflieder und Nachrichten mit bis zu 20 Sekunden Länge für Dein Baby aufnehmen
  • Niedlicher Spielbogen mit drei Spielzeugen zum Aufhängen
  • Abnehmbare Kopfstütze für hohen Liege- und Sitzkomfort
  • Sitzverkleinerer inklusive – Nutzung auch für Babys von 0 bis 6 Monaten
  • Kuscheliger, pflegeleichter und waschmaschinengeeigneter Bezug
  • Rückenlehne vierfach verstellbar
  • Vibrationsfunktion für noch bessere Entspannung Deines Babys
  • Zwischen Fixier- und Schaukeleinstellung kann gewählt werden
  • Lässt sich flach zusammenklappen für einen einfachen Transport
  • Zwei handliche Transportgurte erleichtern Dir das Tragen
  • Sicherer Gurt zum Anschnallen ist vorhanden

Auch bei der Chicco Balloon überzeugt meiner Meinung nach das Preis-Leistungs-Verhältnis, weshalb dieses Modell in meinem Chicco Babyschaukel Test den zweiten Platz erreichte.

Chicco Babyschaukel kaufen – worauf Du achten solltest

Grundsätzlich triffst Du meiner Meinung nach mit den meisten Chicco Babyschaukeln, die ich mir in meinem Test angeschaut habe, eine gute Wahl. Um ein Modell zu finden, an dem Du Dich lange erfreuen kannst, solltest Du bei der Anschaffung lediglich auf folgende Kriterien achten: 

  • Sicheres Gurtsystem mit verstellbarem Sicherheitsgurt 
  • Abspielbare Melodien und/oder Naturgeräusche
  • Hohe Tragkraft in Kilogramm für lange Nutzungsdauer bis ins Kleinkind-Alter 
  • Sitzposition und Liegeposition (verstellbar) 
  • Komfortable Polsterung für einen hohen Sitz- und Liegekomfort 
  • Größe in Zentimeter – aufgebaut und zusammengeklappt 
  • Einfaches Zusammenklappen des Gestells auf ein möglichst flaches Maß
  • Liegefläche anpassbar an die Körperform für Entlastung der Wirbelsäule 
  • Automatische Wippfunktion mit Akku und/oder Netzadapter 
  • Intensität der Schaukelbewegung einstellbar 
  • Komfortable Tragegriffe oder -gurte
  • Möglichst von Ökotest und/oder Stiftung Warentest empfohlen
  • Bei Bedarf auch am Türrahmen montierbar 
  • Spielbogen mit Plüschtieren für noch mehr Schaukelspaß 

Solange Du diese Kaufkriterien im Hinterkopf hast, findest Du auch eine Chicco Babyschaukel, die euren Alltag als Eltern bereichern wird. 

Die wichtigsten Infos zu Babyschaukeln

Babyschaukel selber bauen

Warum ich davon abrate, eine Babyschaukel gebraucht zu kaufen

Eine Babyschaukel erweist sich im Alltag vieler Eltern als unverzichtbares Hilfsmittel (erfahre hier, ob eine Babyschaukel tatsächlich beim Einschlafen hilft). Ein Neugeborenes muss mit vielen Veränderungen zurechtkommen – plötzlich wird es nicht mehr ständig geschuckelt Weiterlesen

0 Kommentare
Babyschaukel mit Motor

Babyschaukel mit Motor – darauf solltest du achten

Bevor ein Baby zur Welt kommt, wird es während der Schwangerschaft im Mutterleib neun Monate lang ständig geschaukelt und gewippt. Wann immer sich die Mama bewegt, erfährt das Ungeborene im Bauch eine sanfte Schaukelbewegung. Auch Weiterlesen

0 Kommentare
Babyschaukel für das Einschlafen

Hilft eine Babyschaukel dem Kind beim Einschlafen?

Im Alltag mit einem Neugeborenen kann eine Babyschaukel wirklich Gold wert sein. So unterschiedlich die kleinen Erdenbürger auch sein mögen, eine Sache trifft auf fast alle zu: Das Einschlafen fällt vielen Babys einfach schwer, weshalb Weiterlesen

0 Kommentare
Babyschaukel Alter

Ab wann ist das Kind bereit für eine Babyschaukel?

Babys lieben es, herumgetragen und geschaukelt zu werden. Das erinnert sie an die Zeit im Mutterleib, in der sie ebenfalls fast die ganze Zeit sanft hin und her gewiegt wurden. Daher fühlen sie sich bei Weiterlesen

0 Kommentare
Nestschaukel für den Kindergarten

Welche Eigenschaften müssen Nestschaukeln für den Kindergarten erfüllen?

Nestschaukeln stoßen bei Kindern aller Altersgruppen auf einen hohen Anklang: Bereits Kleinkinder schaukeln hier sehr gerne und oftmals bleibt eine solche Schaukel bis ins Teenager-Alter interessant.  Im Vergleich zu einer normalen Balkenschaukel ist ein größerer Weiterlesen

0 Kommentare

Fazit zu den Babyschaukeln von Chicco 

Alles in allem konnten die von mir unter die Lupe genommenen Modelle aus dem Chicco Babyschaukel Test überzeugen. Neben meinen zwei persönlichen Testsiegern gibt es noch viele weitere Schaukeln, die ich ebenfalls weiterempfehlen würde. Sie sind ideal, um Deinen Säugling zu beruhigen und es gibt kaum Platz für Kritik. Der einzige Nachteil ist lediglich der etwas höhere Preis, allerdings bekommst Du für Dein Geld auch eine umfangreiche Ausstattung. 

Solltest Du im Angebot von Chicco keine passende Babyschaukel finden, stöbere am besten im Sortiment anderer Marken wie etwa:

Sicher findest Du eine Babyschaukel, die Deinen Vorstellungen entspricht und perfekt für Deinen Nachwuchs ist. Ich habe auch schon zu vielen anderen Babyschaukel Marken entsprechende Tests durchgeführt. Schau gerne vorbei!  

Du bist auf der Suche nach einer eher klassischen Babyschaukel? Dann findest du hier die passenden Modelle aus Holz. Wenn es jedoch doch ein bisschen mehr Komfort sein sollte, kann du dich hier auch über die Babyschaukeln aus Stoff informieren.